Blog Mix

Geld – Macht – Information & More

Monat: November 2012 (Seite 1 von 2)

Weblösungen von Webstyle

Eine sehr interessante Weblösung ist das Webstarterpack von Webstyle.ws, denn es bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten an.

Die Basis bildet ein Unlimitiertes Webhosting mit der Bedieneroberfläche „cPanel“, einfach in der Bedienung und für jeden Einsteiger schnell zu erlernen, sehr ähnlich wie über Windows.

Das erste ist Ihre Adresse im Internet eine Domain Ihrer Wahl, plus ein cPanel Webhosting Unlimitiert:

Damit sind Sie nie wieder mit teuren Webspace oder Server eingeschränkt.

Hier die Feature für diesen Server, diese sprechen für sich:

unlimitierter Speicherplatz!
– unlimitierte SQL Datenbanken!
– unlimitierte E-Mail Accounts!
– unlimitierter Traffic!
– unlimitierte Subdomains!
– und so weiter…..
Sie erhalten bei diesem Angebot nicht nur diesen unlimitierten Server, sondern auch eine frei wählbare Wunschdomain, welche wir gleich auf Ihren neuen Server schalten lassen.

Leicht zu bedienen wie eine Windows-Oberfläche!

Und nicht nur das, Sie bekommen ein fix und fertiges CMS (Content Management System), das ganz einfach zu bedienen ist installiert. Wenn Sie eine Textverarbeitung wie Word bedienen können, dann können Sie auch mit diesem CMS umgehen, einfach in den Adminbereich einloggen und über die einfache Bedieneroberfläche Seiten bearbeiten. Alle anderen Einstellungen, Installationen wie Plugins wird von Webstyle erledigt und fertig installiert.

Einfach Ihre gewünschten Texte in Word schreiben und Ihre digitalen Bilder per eMail an Webstyle senden und es wird alles eingebaut, durch Webstyle bekommen Sie online per Skype eine Einführung in das CMS und es können auf Wunsch auch noch Änderungen vorgenommen werden.

Selbst eine Homepage erstellen war gestern, Webstarterpack von Webstyle ist heute!

lobun24 – webstyle starterpack

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst!

http://www.webstyle.ws

Werbeclip erstellen und verkaufen

Ein Werbeclip muss nicht immer aufwendig und teuer erstellt werden, das haben schon sehr erfolgreiche Werbeclips im Internet wie auf youtube bewiesen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und um wie viel mehr sagt ein Video, sogar mit Musik!

lobun24 – hyundai i10 wie neu zu verkaufen

Auf die Idee kommt es an, oder einmal ganz normal per Bilder und Musik, eine Botschaft vermitteln. Sagen wir, dass Sie etwas über das Internet zu verkaufen denken, wäre es da nicht gut ein Werbeclip erstellen zu können und das mit einfachen Mitteln.

Ohne Vorkenntnisse, ja ohne Kenntnisse wie man einen Werbefilm erstellt, ganz einfach mit wenigen Klicks gemacht und mit ein wenig Geschmack und einigen digitalen Bildern entsteht ein guter Werbeclip für Ihr Vorhaben.

Einige digitale Bilder schon mal schnell mit dem Handy gemacht reichen aus, ja Sie wollen Ihr altes Auto, eine Immobilie, Computer, Fahrrad, Möbel usw. verkaufen, dann machen Sie einige Fotos und schon kann es los gehen.

Denn alles was Sie dafür benötigen ist eine Minisoftware mit der Sie Ihren Werbeclip erstellen können und das in schon wenigen Minuten und schon ab auf youtube und als nächstes in den Videoanzeigenmarkt. www.zu-verkaufen.cc

Einen Bildclip mit Musik zu erstellen ist einfacher wie Sie vielleicht denken und sagen nachher, oh das war ja wirklich einfach, da mache ich noch gleich einen Videoclip für….

Hier ein Videotutorial wie man einen Werbeclip erstellen kann:

lobun24 – bild musik videogenerator

Glauben Sie mir, das macht richtig Spaß und Sie werden schnell die Bewunderung von Ihren Freunden und Bekannten bekommen und der eine oder andere wird sagen, nö das hast du nicht gemacht?

Es gibt eine einfache Software mit der können Sie gleich loslegen und es funktioniert ganz leicht, ja in wenigen Minuten kann Ihr erster Werbeclip online sein.

Ja, was erkläre ich, einfach machen:

http://werbeclip-erstellen.webvideo-plus.com/

The War Z – Das Erste Zombie-Spiel MMO

The War Z  – ist das erste Überlebensspiel in der Welt „MMO“ eines Zombie-Spiels. Sie mögen bereits Zombie-Spiele gespielt haben – nur gilt es in dieser Zeit, derjenige zu sein um zu überleben.

Es sind fünf Jahre seit dem Ausbruch des Krieges vergangen. Ein postapokalyptischer Albtraum in dem  fünfundneunzig Prozent der menschlichen Bevölkerung nicht überlebt haben. Stell Dir vor, dass Du zu den überlebenden gehörst und um am Leben zu bleiben, wirst Du Essen, Waffen, und anderen Bedarf brauchen.

Einige von Ihnen werden im Stande sein zu suchen, weil Sie das Terrain befahren, werden andere gezwungen, um das Überleben zu kämpfen, weil Sie auf Zombies und andere Spieler stoßen. Jede Entscheidung wird einen Einfluss haben, ob du überleben, oder wie schnell du sterben wirst.

The War Z: Zombie-Spiel MMO

Vergiss Abonnements, vergiss die bezahlten DLC und Vergrößerungssätze.

Mit The War Z  ist es ebenso einfach – sobald du das Spiel auf deinem Computer installiert hast, wirst du im Stande sein, ins Spiel schnell zu kommen, vor allem ohne sich über Abonnement-Gebühren, verborgenen Gebühren, und bezahlten Aktualisierungen zu sorgen. Alle Aktualisierungen werden an dich kostenlos nahtlos geliefert, wenn sie veröffentlicht werden.

Füge AAA Grafik und mit der Fähigkeit gemischte Effekten hinzu, sogar auf einheitlichen Videokarten zu laufen oder niedrig Laptops zu beenden, und wirst einzigartige, lustig, Erfahrung machen, die für jeden verfügbar sind.

Hier ein Video zu The War Z:

lobun24 – let´s play The War Z part 1

Hier der Link zur Webseite von – The War Z:

http://thewarz.com/

Aufbau eines Artikels für einen Blog

Wer die Motive seiner Ziel-Gruppe kennt hat den meisten Erfolg, egal ob  draußen an der Verkaufsfront oder im Web. Egal, ob Sie eine Webseite betreiben oder einen Blog, Ihr Text ist das Verkaufsgespräch und es muss für den Besucher von großem Interesse sein, das sollten Sie beherrschen ansonsten verdienen Sie kein Geld.

Die drei „WWW“ für Blogger:

–          Wie schreibe ich einer starken Schlagzeile?

–          Was sage ich in meinem Untertitel?

–          Welche Worte verwende ich im ersten Absatz?

Schreiben Sie so, als würden Sie mit einem Freund über das Thema reden! Nutzen Sie das klassische Verkaufskonzept (A.I.D.A) das sich auch im Internet durchgesetzt hat.

–          Erzeugen Sie Aufmerksamkeit

–          Heizen Sie das Interesse an

–          Erwecken Sie den Drang es haben zu wollen

–          Erst jetzt holen Sie sich den Abschluss

Was ist das wichtigste im Internet? Bringen Sie Ihre Besucher dazu zu bleiben, denn nur so haben Sie eine Chance, also geben Sie Ihr Bestes!

Lernen Sie diese vier Worte bis zum erbrechen!

–          Aufmerksamkeit

–          Interesse

–          Drang

–          Abschluss

Eine wichtige Grundregel im Verkauf: Verkaufen Sie nie das Produkt oder seine Eigenschaften, sondern nur den Nutzen des Käufers!

Erarbeiten Sie sich Ihr einzigartiges Verkaufsversprechen und stellen Sie den einzigartigen Nutzen in den Vordergrund, denn nur so kommen Sie an das so hart verdiente Geld der anderen.

Schaffen Sie das nicht, ist Ihr Geschäft tot!

Titel – die Schlagzeile oder die Headline

Diese muss sich die Aufmerksamkeit des Besuchers holen, denn gerade dies entscheidet über Flop oder Erfolg! Mit dem Titel erzeugt man die Neugier, die notwendig ist, um einen Leser dazu zu bewegen, diesen Artikel zu lesen.

Ein Titel muss daher auf den Inhalt des Artikels verweisen und gleichzeitig neugierig auf dessen Inhalt machen und noch keine Antwort geben.

Die Aktualität der Information die zu erwarten ist, sollte dabei nicht vorweggenommen werden, genauso wenig wie die Information selbst.

Wären Sie neugierig auf einen Artikel mit dem Titel „Elvis ist tot“?

Wohl kaum.

Erstens ist die Information nicht aktuell, zweitens ist sie ja schon im Titel enthalten, wozu ihn also lesen? Anders verhält es sich mit dem Aufreisser „Elvis lebt“. Da alle wissen, dass er bereits seit 30 Jahren tot ist, kann man damit neugierig machen auf etwas, was anscheinend noch niemand weiß, oder bisher fälschlicherweise glaubte zu wissen.

Unsere Artikel sollen eine Antwort geben können auf eine oder mehrere Fragen zu einem Produkt, Dienstleistung oder einfach das Unternehmen bekannter machen.

Wichtig! Themen die von Interesse sind, können Sie den Titel auch als Frage formulieren. Eine Frage assoziiert die Antwort in Ihrem Artikel, also wird man ihn lesen, um sie zu erhalten. Wenn auch die wesentlichen Informationen in einem Artikel nicht bis zum Schluss warten sollten, wäre es in diesem speziellen Fall klug, sich die Antwort bis zu Schluss aufzuheben, damit der Leser den Artikel auch bis zu Ende liest, am besten das Video ansieht und anschließend die Homepage des Kunden besucht.

3. Untertitel

Obwohl der „King of Rock`n Roll“ bereits vor 30 Jahren gestorben ist, hat er bis heute nichts von seiner Popularität verloren.

Im Untertitel sollten Sie kurz angerissen werden, worum es in Ihrem Artikel geht, dabei gilt – präzise, knapp und nur soviel informatives das der Leser weiter ließt. Die meisten Blogportale haben dafür ein eigenes Feld. Benutzen Sie es ausschließlich für diesen Zweck.

Wenn Ihr Artikel im Netz aufgerufen wird, erscheinen außer dem Titel meist auch die ersten zehn Worte als Verweis auf Ihren Artikel und hier trieft der Interessent die Entscheidung ob er den nächsten Klick macht, das heißt im Klartext – der Besucher kommt oder auch nicht! Gerade deshalb muss der Leser dort einen Hinweis finden, wonach er sucht.

Inhalt

Artikel sollte eine Botschaft transportieren. Darum ist es ratsam, sich an folgende Grundregeln des Artikelschreibens zu halten. Einige der wichtigsten Fakten sollten gleich am Anfang des Textes stehen und weiter neugierig machen was da noch kommt,  z. B. die bemerkenswerte Neuerung, die wichtige Entdeckung, das aktuelle Ereignis, der seltene Gast, die bedeutende Auszeichnung.

Der erste Absatz soll die zentrale Aussage des Textes auf den Punkt bringen und möglichst die wichtigsten W-Fragen beantworten:

Wer? hat was? wann? wo? wie? warum getan? Dieser Absatz sollte nicht mehr als 30 – 40 Wörter umfassen.

Bedenken Sie – dass der User in erster Linie zuerst die Information mit den Augen scannt und erst bei wirklichen Interesse ließt!

Alle weiter in die Tiefe und ins Detail greifende Informationen folgen in einer

Hierarchie zunehmender Relevanz, dann wird der Leser Zeile für Zeile zu der erhofften Antwort in Ihrem Artikel geführt. In dem Fall ist die Antwort der Schluss. Alles was danach noch kommt, wäre sinnlos aufgeschrieben zu werden.

Umfang

Ihr Artikel sollte mindestens 60 bis200 Worte umfassen. Wenn Sie Ihren Artikel vorab in einem Texteditor verfassen, das auch ratsam wäre, können Sie z.B. mit „Word“ die Funktion „Wörter zählen“ unter Extras verwenden, um die bereits geschriebene Anzahl von Wörtern zu kontrollieren.

Die Anzahl, der unter diesem Unterpunkt bisher geschriebenen Wörter ist genau 200. Damit haben Sie ungefähr ein Gefühl, für die gewünschte Länge eines Artikels, der die 60 Worte nicht unterschreiten sollte.

Stil

Schreiben sie unbedingt in einem für alle verständlichem Deutsch. (Sprechen Sie die Sprache Ihrer Zielgruppe).

Vermeiden Sie Schachtelsätze. Hauptsachen gehören in Hauptsätze. Ersetzen Sie, wo möglich, Substantive durch Verben und Passiv durch Aktiv: Nicht „Höhere Lesbarkeit des Textes wird angestrebt“,

sondern „Wir wollen, dass Texte lesbarer werden“.

Vermeiden Sie nach Möglichkeit Wiederholungen; doch ist es besser, das

treffende Wort zu wiederholen als es durch ein ungenaues Synonym zu ersetzen.

Schreiben Sie Ihren Artikel für viele Leser und nicht nur für einen.

Backlink`s

Für jeden Webmaster sind Backlinks sehr wertvoll für das Ranking seiner Webseite, natürlich auch für sogenannte Miniseiten, Landingpages, Kleinanzeigen oder auch Gastartikel auf einem Blogportalen. Um einen guten Pagerank für eine Website zu erhalten, ist es nötig, Links auf anderen Webseiten zu erhalten, die auf die eigene Seite verweisen, und das möglichst in einem themenbezogenen Umfeld.

Ein Blogportal bietet auch Gastautoren eben diese Möglichkeit. Den

Themenbezug schaffen Sie sich selbst, indem Sie in Ihrem Artikel eben jene Thematik aufgreifen, die auch auf Ihrer Website behandelt wird. Im Artikel selbst tragen Sie dann am Ende den Link, der auf Ihre Homepage oder eine andere von Ihnen gewünschte Seite verweist ein. So können Sie relativ einfach Links gewinnen und Ihren Pagerank steigern.

4. Wieviel Links in einem Artikel

Eine der wichtigsten Regeln im Internetmarketing sollte sich jeder ganz DICK hinter die Ohren schreiben, setzt dort einen Link, wo du den Besucher weiter auf eine andere Webseite für willst, denn die wenigsten kommen zurück. Um einen Artikel auf einem Blogportal nicht zu einer unüberschaubaren Ansammlung von Links (vor allem mit negativen Auswirkungen auf die Bewertung in Suchmaschinen) werden zu lassen, sollten wir die erlaubte Anzahl von Links pro Artikel reduzieren. Hierfür gibt es folgend Regelung zu beachten.

Jeder Artikel sollte grundsätzlich nicht mehr als drei Links enthalten.

Mein Tipp:

Wenn Sie jeden Tag 15 Minuten darauf verwenden, Ihre Blogs zu pflegen und vorbereiten, ist Ihnen der Erfolg fast schon garantiert.

Setzen Sie sich das Ziel, dass Sie selbst, wenn möglich einen Artikel pro Tag verfassen und ihn entweder auf Ihrem eigenen Blog posten, oder auf einem anderen Blogportal mit einem Backlink versehen, der auf Ihr eigenes Portal verweist.

Wichtig!!! Vermeiden Sie doppelten und spiegelgleichen Inhalt Ihrer Artikel, wenn Ihnen nicht jeden Tag etwas einfällt, verbinden Sie mehrere Informationen aus dem Internet, Magazinen, Zeitungen dazu sich zu inspirieren für einen neuen Artikel,oder indem Sie die benutzten Artikel umformulieren und miteinander verbinden. Aber auch dabei gilt: wenn der Inhalt nicht interessanter wird, lassen Sie es lieber bleiben.

Denjenigen unter Ihnen, die eine eigene Seite oder ein eigenes Produkt im Internet haben, verschaffen Sie damit eine kostenlose Werbung durch einen Backlink, der die Linkrate der verlinkten Seite erhöht.

Für das verfassen von Artikeln gilt:

1. Ich wähle die Kategorie, in die mein Artikel passt.

2. Setze einen aussagekräftigen Titel,

3. Gebe im Untertitel kurz und bündig an, worum es sich in meinem Artikel

handelt

4. Setze dann den eigentlichen Artikeltext ein.

5. Am Ende kann ich einen Link einfügen. Dies kann zur Verbesserung der

Popularität der verlinkten Seite führen.

6. Dann wird der Artikel veröffentlicht.

Mit der Zeit wird Ihnen dieser Ablauf ins Blut übergehen und Sie werden

tatsächlich nicht mehr als 15 Minuten dafür benötigen. Wenn Sie jeden Tag

einen Artikel veröffentlichen, werden Sie schnell den gewünschten Erfolg mit Ihrem Internetauftritt erzielen.

Lebensmittel online kaufen

Immer mehr Leute nutzen das Internet um auch Lebensmittel online kaufen zu können, denn es ist bequem und wird bis nach Hause geliefert.

24 Stunden am Tag online einkaufen ist in manchen Branchen heute nichts Neues mehr und die Palette der Produkte nimmt immer mehr zu, und das Lebensmittel online kaufen setzt sich langsam durch.

In manchen Ländern wird das Lebensmittel online kaufen gut angenommen, während in Österreich es nur langsam anspringt. Gut, nehmen wir mal als Beispiel „Billa.at“ in Österreich, da kann man in Wien für die Bezirke 1-23 bereits Lebensmittel online kaufen.

In der Regel funktioniert das online kaufen immer nach gleichen Prinzipien, denn die Produkte müssen auch zum Kunden kommen und für den Anbieter müssen die Kosten kalkulierbar sein, also von der Bestellung bis zur Lieferung.

Nehmen wir einmal als Beispiel eine Bestellung die per DHL geliefert wird, kann man online verfolgen wo das Produkt gerade ist und wann es zugestellt wird, oder in einer Post Filiale abgeholt werden kann, fall man nicht erreichbar war.

Gut, bei Lebensmittel wird es auch Produkte geben die man lieber beim nächsten Händler kauft, da diese z.B. frisch bleiben sollen, es ist nur so das auch immer mehr Bäcker nach Hause liefern.

Für kleinere Betriebe ist es anfangs schwieriger umzusetzen, da der Heimservice einen gewissen Aufwand  und Kosten mit sich bring und es bequemer ist wenn die Kunden in den Laden kommen.

Nur wie oft fangen große Anbieter wie z.B. Amazon damit an und steigen in einen Markt ein, wie auch jetzt in den Bereich „Lebensmittel online kaufen“.

Zum Thema Lebensmittel online kaufen über Amazon habe ich ein kleines Video gemacht, schau einfach mal rein:

lobun24 – lebensmittel online kaufen

Sicher eine sehr interessante Entwicklung, denn die Auswahl an Lebensmittel mit besonderem Herstellungsverfahren und Spezialitäten wird immer größer wie noch nie zuvor. Da ist sicher für jeden Geschmack oder Bedürfnis und jeden Anlass etwas dabei. Egal ob man sich selber einmal etwas Gutes gönnen möchte oder jemandem ein besonderes Geschenk überbringen möchte, in den Onlineshops für spezielle Lebensmittel wird jeder garantiert fündig werden.

Hier noch der Link zu Amazon, da können Sie gleich ein wenig stöbern!
Lebensmittel bei Amazon online kaufen


Adele – Rolling In The Deep

Gib Deine Meinung in einem Kommentar ab!

lobun24 – Adele – Rolling In The Deep

Eine eigene Meinung zu haben

Für viele Menschen wird die eigene Meinung geprägt von Politik, Wirtschaft und den Medien.

Ja, eine eigene Meinung zu bilden ist auch nicht immer so einfach, denn es bedarf einiger Überlegungen, Recherche und das überprüfen dieser Informationen.

Fragen wir so manchen über seine eigene Meinung zu einem bestimmten Thema, so bekommen wir schnell eine Antwort. Ja, das habe ich in der Zeitung gelesen, oder das war doch gestern im TV in den Nachrichten.

Mein Chef, meint das muss so sein und der Chef, weis das sicher!

Keine andere Branche ist so einflussreich und gleichzeitig so mächtig wie die Medien und sie beeinflussen den Bürger, machen Politik und haben Einfluss auf die Wirtschaft.

Man müsste glauben, dass Neutralität, Objektivität und Unabhängigkeit für Medien unverzichtbar sein sollte?

Nur, ist das so?

Nur, wie entsteht eine eigene Meinung?

Es war ein besonderer Tag für die gesamte Medien Branche, ja einen ganzen Tag lang nisteten sie sich in einem Luxushotel in Wien ein, denn heute kommt J. Haider in die Stadt und für normal steigt er immer in diesem Hotel ab.

Auf der Tagesordnung steht ein einziger Punkt und darüber gilt es zu berichten!

Die Journalisten kämpfen um gute Plätze, wer macht das interessanteste Foto und wann beginnt die Pressemitteilung?

Und, schon geht es los – J. Haider geht zum Pult und hält seine Rede, im Anschluss gibt es noch eine Fragerunde für die Journalisten, Blitzlichter und laufende Kameras und jetzt schnell den Bericht, das Foto oder den Lifeschnitt an die Redaktion, denn der schnellst macht das Rennen um den Kunden.

Eine Schlagzeile muss her, ja wir nehmen es noch gleich auf die Titelseite vor dem Redaktionsschluss und die Druckmaschinen laufen, denn 2,824 Millionen Österreicher lesen täglich die Kronen Zeitung.

Nun, wie entsteht die eigene Meinung zu diesem Thema?

Der Journalist gibt seine eigene Meinung weiter, der Redakteur überprüft diese und gibt sie fei für die Leser!

Wie bilden Sie Ihre eigene Meinung?

Ja, schreiben Sie doch einen Kommentar zu diesem Thema!

Stromkosten sparen

In einer Zeit in der alle Kosten den Bürger mehr belasten als jemals zuvor, ist es Zeit um  Stromkosten sparen zu können.

Natürlich ist es heute so, dass ohne Strom im Haushalt, im Betrieb, ja in der ganzen Stadt oder sogar dem ganzen Land nichts mehr geht. Machen Sie doch einmal den Test und schalten Ihre Hauptsicherung für Ihren Haushalt für eine gewisse Zeit ab und Sie werden sehr schnell bemerken für was Sie Strom benötigen.

Es gibt natürlich auch einige interessante Möglichkeiten Strom sparen zu können, denn gerade ein effizienter Umgang mit Ihren Endgeräten hilft schon vorweg, Stromkosten sparen bevor sie entstehen. Das bedeutet jedoch nicht gleichzeitig auf etwas verzichten zu müssen, es bedeutet nur unsere Gewohnheiten zu ändern.

Schalten Sie z.B. die Standbay – Funktion verschiedener Geräte die Sie Nachts nicht benötigen ab und durch Messungen haben wir ermittelt, das dadurch oft bis zu 7,- Euro pro Gerät jährlich eingespart werden kann und in Summe sind da pro Haushalt schon bis zu 350,- Euro zu sparen.

Machen Sie eine einfach Rechnung, denn bei mir sah das so aus, 800,- Euro erspart durch den Tarifwechsel zu einem Neuen Anbieter und 350,- Euro durch verschiedene Einsparungen durch Strom sparen, ergibt in Summe 1150,- Euro im Jahr mehr in meiner Haushaltskasse und das ohne wirklich auf etwas verzichten zu müssen.

Den nächsten Blick sollten die auf Ihre Stromrechnung werfen, um Ihren Stromverbrauch in KWh zu ermitteln, denn damit können Sie einen Stromtarifvergleich online durchführen und eine Stromkostenersparnis zwischen 400,- und 800,- Euro pro Jahr ermitteln.

Wollen Sie wirklich Stromkosten sparen, dann nehmen Sie sich jetzt etwas Zeit!

Hier ein Video zum Thema Stromkosten sparen:

lobun24 – stromkosten sparen

Und hier auf der Webseite von Energie Berater 24 finden Sie wertvolle Tipps um Strom sparen zu können und noch einiges mehr!

http://www.energie-berater-24.com


Nebenverdienst online

Der Einkauf über das Internet nimmt immer mehr zu und bedroht den heimischen offline Handel und bietet eine wirkliche Chance für einen Nebenverdienst online!

Deshalb muss jedes Geschäft digital werden und eine Firmenwebseite wie viele Unternehmen bisher haben reicht dem Kunden nicht mehr aus, um beim regionalen Händler einzukaufen. Das Internet hat 24 Stunden geöffnet und die Zeiten als es nur Bücher, Musikträger, Eintrittskarten und Reisen betraf sind vorbei, denn heute kommen immer mehr Branchen online und bieten darüber einen Nebenverdienst an.

Eine wirkliche Gelegenheit um in diesem Markt einzusteigen, um mit einem Nebenverdienst online zu beginnen und von dem steigenden Wachstum zu profitieren.

Natürlich gibt es die verschiedensten Möglichkeiten um sich in einem oder sogar verschiedenen Bereiche zu positionieren.

Der Regionale Händler der nicht online vertreten ist gehört überwiegend den aussterbenden Berufen an, denn immer mehr Kunden nutzen das Internet immer mehr!

Alleine im Jahr 2010 wurden 2,3 Billionen US-Dollar im Handel umgesetzt und die Zahlen sollen bis ins Jahr 2016 auf 4,2 Billionen steigen. Viele kleine und größere Unternehmen haben diesen Trend erkannt und verkaufen ihre Produkte bereits über die großen Anbieter wie Amazon und eBay.

Die Branchen weiten sich immer mehr aus und die Produktpalette wird immer größer, egal ob Auto, Bekleidung, Computer, Elektro Geräte für den Haushalt oder Produkte aus dem Baumarkt, Sportartikel, Spielzeug, Schmuck oder Lebensmittel.

Heute nutzen bereits bis zu 56% der Bürger das Internet zunehmend für den Einkauf !

Die regionalen Unternehmen sind am Zug zu handeln und das ist der ideale Zeitpunkt um tätig zu werden, denn schon heute sind erfahrene Blogger und Internet – Marketer sehr gefragt.

Hier zeige ich Dir eine wirkliche Möglichkeit, jetzt tätig zu werden, komm einfach mit und schau Dir die Webseite genauer an:

http://nebenverdienst-online.blog-mix.com

Kommt der Euro Zerfall

Über die letzten Jahre konnten wir den Euro Zerfall immer mehr erkennen und die Finanzkrise der Griechen hat dies noch verstärkt.

Auf der einen Seite vordern manche den Rauswurf der Griechen aus dem Euro, nur würde dies den Euro Zerfall nicht noch fördern und wie weit würde es den anderen Staaten schaden. Erste Studien besagen, dass z.B. der Austritt Griechenlands für Österreich zugleich ein mehr von 13.100 Arbeitslosen bedeuten würde.

Natürlich messen wir den Euro an seinem Wert, also der Kaufkraft im Innland, denn für jeden Euro den der Bürger ausgeben will, oder muss, muss er eine Gegenleistung wie z,B. in Arbeitszeit investieren. Auf der anderen Seite bekommen wir immer weniger für unser Geld, das bedeutet einen schleichenden Euro Zerfall ohne hin für jeden einzelnen Bürger.

Nur was kosten z.B. 80.000 mehr Arbeitslose, oder sogar bis zu 157.000 Arbeitslose? Und die Wirtschaft würde um zehn Prozent einbrechen.

Oder würde der Euro Zerfall die Arbeitslosenquote verdoppeln und der Grund dafür ist eng verbunden mit der Wirtschaftskraft, die wiederum mit dem Export verknüpft ist.

Auch der Austritt der weiteren Krisenländer würde das Land weiter in die Rezession stürzen?

lobun24 – 2012 Prof. Dr. Wilhelm Hankel – Gegen den Euro Wahn 1/3

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén